POMPPA FEATURES


Grosser Kragen

Der Kragen eines Pomppa ist aussergewöhnlich gross, um den besten Schutz für den Hals und seine Muskeln zu bieten. Auch wenn der Kragen gross ist, darf er den Hund nicht einschränken, deshalb ist die Grösse und Platzierung des Kragens gut durchdacht. Ihr Hund wird in der Lage sein, seinen Kopf frei zu bewegen. Der Kragen verjüngt sich an der unteren Halsseite, so dass der Hund problemlos schnüffeln kann

Leinenöffnung

Am Halsbereich am Mantel hat es eine Öffnung, durch die man eine Leine am Halsband befestigen kann. So ist der Hals jederzeit geschützt. Auch im angeleinten Zustand.


öffnung für die Vorderbeine

Ein funktionaler Mantel muss Bewegungsfreiheit für die Beine zulassen und darf nicht einschränken. Allerdings muss der Mantel gleichzeitig Schutz für die vorderen Muskelpartien im Schulterbereich bieten. Deshalb hat Pomppa einen Frontschlitz. Dieser lässt die vorderen Beine Ihres Hundes ohne Einschränkung frei bewegen.

Reflektoren

Die Reflektoren sind so platziert, dass sie von jede Richtung sichtbar sind. Während er den Pomppa trägt, wird dein Hund gesehen, egal wie er steht. Hochwertige Reflektoren haben kaum einen Verschleiss beim Tragen und Waschen und behalten ihre reflektierenden Eigenschaften.


Hinterhanddecke

Die hintere Seite eines gut funktionierenden Mantels muss Schutz für die Hüftregion und Oberschenkel bieten. Ihr Hund muss in der Lage sein, sich ohne Einschränkung frei zu bewegen und am Boden zu schnüffeln, ohne dass der Mantel sich aufstellt. Die Rückseite von Pomppa legt sich komplett die Oberschenkel. Das schützt die Oberschenkel auch von hinten..

Schlitz für die Rute

Der Schlitz an der Rückseite ermöglicht eine freie Ruten bewegung ohne jegliche Auswirkung auf den Sitz des Mantels. Es ermöglicht auch dem Mantel, die Hüften deines Hundes abzudecken, um diesen komplett zu schützen. Die Rute kann senkrecht getragen werden; Dies hilft auch, den Mantel an seinen Platz zu „verankern“. Wenn dein Hund seinen Schwanz senkt, schliesst der Schlitz und bedeckt sein Hinterteil ähnlich wie ein Windhundemantel.


Keine Gummibänder

Oft beruht die Passform der Hinterhand eines Hundemantels auf Gummibändern, die um die hinteren Beine eines Hundes gezogen werden. Sie sind schwerfällig und können die Beine Ihres Hundes scheuern oder die Bewegung einschränken. Pomppa braucht die Bänder nicht und passt auch bei den wildesten Bewegungen.

Bauchgurt

Der Gurt ist ein wichtiger Teil des Mantels. Er deckt den ganzen Magen ab und schmiegt sich um die Taille auf die bestmögliche Weise. Er ist so lange wie möglich; Rüden können dennoch uneingeschränkt sich versäubern. Das Bauchstück hängt nicht, sondern schmiegt sich an den Körper ohne Bewegung deines Hundes zu stören.


gebogene Schnalle

Kleine Dinge sind wichtig. Deshalb ist die Schnalle am Rücken gekrümmt. Die Schnalle entspricht der Rückenkurve Ihres Hundes ohne Druck oder Scheuern.

Design aus Finnland

Alle Pomppa Mäntel sind professionell im Detail entworfen, um auf die Bedürfnisse Ihres Hundes und in unterschiedlichen Bedingungen gerecht zu werden. Die Materialien werden sorgfältig ausgewählt und geprüft, um genau den richtigen Weg zu finden.


Alle Eigenschaften als PDF

Über uns

everdog.ch überzeugt mit hochwertigen Produkten rund ums Training für den Hundebesitzer der seine Zeit gern in der Natur verbringt. Wir sind der offizielle Partner von Pomppa OY für die Schweiz.

Sie möchten Pomppa in Ihrem Sortiment? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Kontakt

everdog.ch
Ramona Peter
Oberdorfstrasse 28
5107 Schinznach-Dorf

info@pomppa.ch
076 468 29 99